Sebastian Vettel am Brandenburger Tor

 

Auf der Straße des 17. Juni vor dem Brandenburger Tor hat Sebastian Vettel nach dem Gewinn der Formel-1-Weltmeisterschaft 2010 seinen Titel vor rund 85.000 Fans gefeiert. Bei Minusgraden und leichtem Schneefall hat der erst zweite deutsche Weltmeister nach Michael Schumacher seinen ersten Titel vor dem Brandenburger Tor ausgelassen gefeiert. Mit seinem Formel-1 Wagen "Randy Mandy" fuhr er eine 500m lange abgezäunte Strecke auf der Straße des 17. Juni auf und ab und zeigte mit seinem Siegerauto zahlreiche "Burnouts".

NIEMEIER Event-Tools wurde für dieses Spektakel mit der Streckensicherung beauftragt. Durch den Einsatz von zahlreichen Schrammborden und Absperrsystemen hatten die Fans die Möglichkeit ganz nah an ihrem Idol zu sein.