Mega-Marionetten

Am ersten Oktober-Wochenende 2009 hat die französische Straßentheater-Gruppe "Royal de Luxe" zwei gigantische Marionetten durch Berlin laufen lassen. Es war im wahrsten Sinne des Wortes ein "riesiges" Spektakel. Anlass für den Marsch der bis zu 15 Meter großen Marionetten waren die damaligen Feiern zum Mauerfall vor 20 Jahren. Drei Jahre lang hat die Straßentheater-Gruppe geprobt, um die an Stahlgerüsten, Seilen und Ketten befestigten Riesen zielgenau steuern zu können.

NIEMEIER Event-Tools hat mit Absperrsystemen dafür gesorgt, dass die Marionetten sicher ihr Ziel durch Berlin fanden.